Chancengleichheit

Armut spiegelt sich in vielen Bereichen des Lebens der Betroffenen wider. Besonders deutlich und gravierend ist dies im Bereich der Bildung. Kinder, deren Familien in Armut leben, haben eine deutlich geringere Chance auf höhere Bildungsabschlüsse als Kinder aus Familien mit höheren Haushalteinkommen.

Auch auf soziale Teilhabe, die Möglichkeit kulturelle Angebote zu nutzen und sich den eigenen Fähigkeiten entsprechend zu entwickeln wirkt sich auf Ungleichheit aus. Ziel einer gerechten Gesellschaft muss es sein, dass alle Menschen die gleichen Chancen auf ein gutes Leben haben. Damit setzt sich diese Rubrik auseinander.

Rekowski: Kirche muss Lobbyist der Menschlichkeit sein

epd-Landesdienst West, Nr. 210, 29.10.2020

Bonn/Wuppertal (epd). Kirche darf sich nach den Worten des rheinischen Präses Manfred Rekowski angesichts der sozialen Herausforderungen nicht auf Mildtätigkeit beschränken.  „Der Handlungsbedarf ist groß und da sehe ...

Weiterlesen